Home | Dorkas | Aigaion | Astrio | Preise | Buchungen | Serifos
facebook ελληνικά english français Deutsch

Einige Worte über Serifos

Hauptstadt von Serifos ist Chora. Sie gilt als Vorbild einer mittelalterlichen Siedlung und ist amphitheatralisch auf einem felsigen Gipfel des Ankerplatzes von Leivadi erbaut.

Es handelt sich um einen magischen Ort, egal von wo aus man ihn betrachtet. Ob vom Schiff aus, das sich dem Hafen nähert oder von Leivadi aus, der Blick auf die weißen Häuser in Verbindung mit der natürlichen Umgebung ist malerisch. Ein Spaziergang über die kleinen Stufen von Leivadi bis zum Gipfel des Burghügels lohnt sich. Der Blick wird sie belohnen!

Strände

Leivadi, Leivadakia, Psili Ammos, Ai Giannis, Ai Sostis, Ganema, Koutalas, Mega Livadi, Platy Gialos, Vagia, Sykamia sind wenige Strände, die Sie zum Baden und Entspannen erwarten.

Sehenswürdigkeiten

Einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Serifos, welche sich lohnt zu besuchen, sind die venezianische Burg auf der Spitze des Hügels von Chora, das Rathaus, das archäologische Museum in Chora, das Volkskundemuseum in Kato Chora, das Bergwerkmuseum in Mega Livadi, der weiße Turm u.a.

Bergwerke

Ein untrennbarer Teil der Geschichte von Serifos sind die Bergwerke. Die Bergwerke waren während ihres Betriebes die Haupteinnahmequellen von Serifos. Im August des Jahres 1916 kündigten die Bergwerkarbeiter Streik an und verlangten bessere Arbeitsbedingungen und höhere Gehälter. Das war der erste blutige Streik in Griechenland mit wichtigen Ereignissen, da hier das erste Mal ein 8-Stunden-Arbeitsvertrag unterzeichnet wurde. Die Bergwerke wurden im Sommer 1963 endgültig geschlossen, die eine tiefe sozialökonomische Struktur von Serifos mit sich brachten. Ein Besuch lohnt sich sicherlich.